Cromwell – Neuseeland

Es wurde in Queenstown relativ spät, bevor ich los kam. Also kam ich auch nicht mehr sonderlich weit. So machte ich in Cromwell Station. Die ganze Gegend ist Weinanbaugebiet.

2014 02 19 9539a 2014 02 20 9548a

2014 02 20 9549a 2014 02 20 9553a

Die alte Stadt Cromwell wurde irgendwann zu Gunsten eines Staudammes und Wasserkraft geflutet. Man hat sich tatsächlich die Mühe gemacht, einen Teil der alten Gebäude umzusiedeln und am Ufer des entstandenen Sees wieder aufzubauen. Heute sind im Wesentlichen Cafes und Galerien darin angesiedelt.

Ach ja: Cromwell entstand auch wegen eines Goldrausches…

2014 02 20 9555a

Das letzte Foto ist Christoph gewidmet: Häuser auf Straßen scheinen ihn ja zu faszinieren. (Mich allerdings auch.)

Ein Gedanke zu “Cromwell – Neuseeland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.