Delfine und die 10 kleinen Negerlein auf dem Weg zur White Island

Mit Sitzplätzen hab ich auf dieser Reise ja eigentlich Glück… Aber fangen wir vorn an. Eigentlich wollte ich diese Tour schon vorgestern machen. Aber da war sie ausgebucht und ich bin erstmal zum East Cape. Für heute war die Tour schon vorgebucht. Gestern Abend hieß es aber: Mal sehen, ob wir überhaupt raus fahren können. Heute morgen gings dann doch los. Hab ja schon ein paar Tage auf See verbracht. Also ab nach hinten und schön einen Platz auf der Bank besetzt. Ist ja traditionell das beste: Frischluft und am Heck sitzen. Der Kapitän meinte über Lautsprecher, das Wasser käme dann mal von rechts. Hatte er recht. Es wurde ziemlich nass. Aber mein Platz war hinten Links – also alles bestens. -Nass wurde es dennoch. Nur nicht ganz so sehr. Und so spielten wir das Spiel mit den 10 kleinen Negerlein- es wurden draußen immer weniger. Nur unterbrochen an dem Moment, wo Delfine auftauchten. Aber ich hatte ja meinen perfekten Platz:

2014 01 13 2941a 2014 01 13 2946a

2014 01 13 2965a 2014 01 13 2985a

2014 01 13 2986a 2014 01 13 2987a

2014 01 13 3009a

Hab dann mal ein Beweisfoto schießen lassen:

2014 01 13 2725a 2014 01 13 2726a

Das lezte Foto wurde mir etwas zum Verhängnis. Denn dafür verließ ich meinen Platz. Der Rückweg ging schneller als gedacht. Eine Well hob das Schiff und ich rutschte auf dem nassen Deck aus – landete auf dem Hintern und rutschte noch 2-3 meter übers Deck. Ich schlug dann mit dem Schienbein am Bein der Bank ein. Der Schock verhinderte erstmal das Schmerzgefühl, doch die besorgten Blicke der anderen Passagiere deuteten schon an, wie spektakulär es ausgesehen haben mag.

Gebrochen war erstmal nix. Also nahm ich am Ausflug teil. (nächster Beitrag). Auf der Rücktour wurde ich dann desinfiziert und verbunden. Da ich den Beitrag mit zwei Tagen Verspätung schreibe: War heute dann doch mal im Krankenhaus – die Wunde hat sich entzündet und ich hab Antibiotika sowohl zum einnehmen, als auch zum einreiben bekommen. 🙁 Mist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.