Ein paar Eindrücke aus Wellington

Unweit vom Wochenmarkt entdeckte ich eine Bühne. Schien eine Veranstaltung der Grünen Partei zu sein. Als ich da war, gabs aber Musik. Die Texte waren übersichtlich. Ein Lied bestand aus „I forgott to mention: you are beautiful.“ Ich hab die Wiederholungen nicht mitgezählt. Merkwürdig fand ich auch, dass die Sängerin dem Publikum ca. die Hälfte der Zeit den rücken zudrehte. Naja, ich war mit Cachen beschäftigt.

2014 01 26 5054a 2014 01 26 5063a

2014 01 26 5064a 2014 01 26 5066a 2014 01 26 5069a

2014 01 26 5074a 2014 01 26 5078a

2014 01 26 5081a 2014 01 26 5083a

Wellington war mir auf jeden Fall erheblich sympathischer als Auckland.

2 Gedanken zu “Ein paar Eindrücke aus Wellington

  1. Vielleicht hat sie sich nicht umgedreht, damit sie sich vorstellen könnte, vor ganz vielen Menschen aufzutreten. Da hat ja anscheinend nicht gerade der Papst im Kettenhemd geboxt. Oder genaudas Gegenteil weil sie Angst hat vor so vielen Menschen aufzutreten. Cachen war aber bestimmt die beste Beschäftigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.