Fassenacht in Mainz 2009 Nach dem Zug geht´s erst richtig los.

Kaum war der Zug vorbei, ging die Party eigentlich erst los und Mainz war eine einige Partyzone.

IMG 0451a IMG 0453a

Was auf die Stadtreinigung zukommen sollte, lässt sich auf folgendem Bild erahnen.

IMG 0461a

Wir machten uns auf, ein wenig durch die Stadt zu ziehen.

IMG 0468a IMG 0471a

Diese Musiker hatten noch nicht genug und zogen „allein“ weiter durch die Straßen:

IMG 0473a IMG 0474a

IMG 0477a IMG 0483a

IMG 0484a IMG 0485a

Von der weiteren Party hab ich keine Fotos mehr gemacht. Zum einen, weil mein Blitz keinen Saft mehr hatte und zum Anderen, weil wir mitfeiern wollten. Ach ja: Vielen Dank noch mal an den GEZ-Fahnder für das Bier.

Ein Gedanke zu “Fassenacht in Mainz 2009 Nach dem Zug geht´s erst richtig los.

  1. Vielleicht noch ein Kommentar zu den Bildern 4 und 5:

    Das ist natürlich nicht der Johannes Gensfleisch (besser bekannt als Gutenberg), der das ganze Jahr über an dieser Stelle steht (ja, normalerweise steht er auch). Das ist nämlich vielmehr der hier: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/52/Mainz_Gutenbergdenkmal_und_Dom.jpg
    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7e/Gutenberg_Thorvaldsen_1.JPG

    Im Mai 2008 wurde das Denkmal aber zur Restaurierung nach Regensburg gebracht. Seitdem ist der Sockel normalerweise verwaist und nur eine Tafel weist auf den Verbleib der Statue hin. Zur Fastnachtskampagne 2009 wurde kurzfristig die Pappmachéfigur von Johannes Gutenberg, die sonst auf dem Motivwagen des Rheinland-Pfalz-Tag Umzuges mitfährt, umgestaltet und auf den Sockel gestellt.

    Das Ergebnis sieht man oben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.