Frühstück am Strand – in Rafailovici statt in Budva

Wir sind recht früh in Cetinje aufgebrochen und haben uns Richtung Küste gehalten. Auffällig an den großen Straßen abseits der Städte: Die Pannenhilfe ist scheinbar etwas anders orgenisiert: Die Pannenhelfer schreiben ihre Telefonnummern in regelmäßigen Abständen an die Felswände…

2012 05 31 0778a 2012 05 31 0789a

Von oben gab es schonmal einen Blick auf Budva. Wir sind dann auch durch Budva durchgefahren, aber nicht angehalten. Irgendwie sehr touristisch. Das ist zwar die ganze Küstenregion irgendwie, aber wir wollten es dann lieber etwas kleiner. Frühstück gab es dann etwas Südlicher in einer Strandbar in Rafailovici – wo auch die Ursprungsversion dieses Artikels entstand.

2012 05 31 0792a 2012 05 31 0797a

Das letzte Foto zeigt den Blick zurück nach Budva.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.