Leaving Facebook

Nun war ich ein paar Jahre auf Facebook angemeldet. Nicht sonderlich aktiv, habe es aber regelmäßig genutzt.

leaving Facebook

Facebook erneuert seine Datenrichtlinie. Im Ergebnis erlaubt man Facebook, die komplette Überwachung seiner Bewegungen. (Erstellen eines Bewegungsprofiles) aber auch die Gesichtserkennung scheint man wieder einführen zu wollen. Mehr findet Ihr unter

http://n8waechter.info/2015/01/facebook-ab-31-januar-ist-schluss/

Wohin Überwachung führen kann bzw. wie solche Informationen genutzt werden, haben wir in der Geschichte mehrfach erlebt. Nur waren damals die technischen Mittel noch nicht so weit wie heute.

 

Parallel dazu werden die Inhalte immer stärkeren Einschränkungen unterworfen. (Gleichschaltung hatten wir auch schon einmal.) Passend dazu wird Denuziantentum aufgebaut. Immer häufiger werden Posts und Profilnamen denunziert und gelöscht. Das Profil wird gleichzeitig gesperrt.

 

Ehrlich gesagt, halte ich Facebook für eine größere Gefahr für die Freiheit, als den derzeitigen Terrorismus. (So verurteilenswert dieser auch ist.)

 

Sonderlich viel hat mir FB auch nicht gebracht, außer eine Menge ver(sch)wendeter Zeit. Bleibt festzuhalten, dass die Nachteile den Vorteilen überwiegen.

 

 

Meine Zeit bei FB endet also spätestens Ende Januar 2015. Meine mobilen Geräte sind schon ohne FB. WhatsApp (von FB gekauft), wird folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.