Spezielle Einkaufstour in Auckland – Gegenlichtblende und Briefmarken

Da sich an den Whangarei Falls die Kamera vom Gurt gelöst hatte (Sturz einen aus ca. 1 Meter Höhe – zum Glück auf Waldboden mit nur ein paar kleinen Steinchen – das hätte ein paar Minuten später anders ausgesehen) war also die Gegenlichtblende im Eimer. Naja, dafür hab ich sie immer drauf, damit sie im Zweifel die Kraft abfängt und das Objektiv heil bleibt.

Nun galt es alsi eine Gegenlichtblende für ein 70-200 IS II zu organisieren. (Nebenbei noch der Versuch, neue Füße für mein Stativ zu bekommen – da sind mir auch zwei an den Falls abhanden gekommen.) Der Erste Laden zeigte sich wenig interessiert und verwies mich auf zwei Türen weiter. Dort versuchte der Verkäufer sein bestes. Aber für den gleichen Tag war nix zu machen und ich hatte keine Lust in Auckland zu bleiben. Bliebe die Variante, dass er das Teil an den Laden (Kette) in Wellington verschickt.

Eine Alternative fand sich dann auch nicht mehr. Also wendete ich mich der Briefmarkenbeschaffung für Ron zu. Die Post hatte schlicht nix und schickte mich zu einem Laden. Der verkaufte eher Handwerkskunst und ich wäre nie wegen Briefmarken da rein gegangen. Die hatten auch nur welche aus dem letzten Jahr (ich suchte aber welche aus den 90ern). Man schickte mich also ins Central Building in die dritte Etage… Dort angekommen nahm ich erstmal online-Kontakt zu Ron auf um die Preise prüfen zu lassen. Zu meiner Überraschung hatten die alle da. Erledigt.

Zurück zum Laden mit der Gegenlichtblende umd das Teil nach Wellington zu ordern. Der Verkäufer rief nochmal bei Canon an, die ihm zusagten, er würde es am nächsten Tag bekommen. So richtig Lust auf verschicken schien er ncht zu haben, außerdem hatte er wohl den Service-Gedanken verinnerlicht. Also ging er ein Risiko ein. Er verkaufte mir die Gegenlichtblende vom vorhandenen Objektiv – in der Hoffnung, dass das heute keiner kaufen will. Ich hatte also meine Gegenlichtblende – und war 100 NZD ärmer.

Ein Gedanke zu “Spezielle Einkaufstour in Auckland – Gegenlichtblende und Briefmarken

  1. Pingback: Abschließender Besuch in Christchurch | Rene´s Fotoblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.