Stausee Piva und Staumauer

Nach der Überquerung des Sedlo-Passes, kamen wir nach Piva.

2012 06 06 2034a 2012 06 06 2035a

Erstes Ziel war das Kloster Piva. Von außen fast unscheinbar. Innen: wunderbare Fresken… Nix für mich zum Fotografieren – aber es lohnt sich ein Blick hinein. An den Baustellenampeln haben wir dann nochmal mitbekommen, dass Ampelfarben eher als Empfehlung verstanden werden…

2012 06 06 2050a 2012 06 06 2053a

Wir sind dann der Route Richtung Staumauer / Bosnien gefolgt. Eine Tunnelroute. Sehr spannend. Leider kann man an der schmalen unübersichtlichen Uferstraße schlecht für längere Fotostopps stehenbleiben. So hab ich nur ein halbwegs gutes Tunnelfoto für Euch…

2012 06 06 2058a 2012 06 06 2064a

Sonderlich breit erscheint der Stausee nicht. Aber wir hatten ja schon eine Ahnung, wie die Täler in der Gegend aufgebaut sind. Die Staumauer hat dennoch beeindruckt:

2012 06 06 2067a 2012 06 06 2071a 2012 06 06 2069a

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.