Unterwegs im östlichen Albanien

Von Lin aus sollte es heute über die Königsgräber von Selce e Poshtme (eigener Beitrag) und Maliq nach Korce gehen… Dieser Beitrag soll einfach einen Eindruck vermitteln, was wir so zu sehen bekommen haben…

2015 04 27 9548

Autos sind irgendwie wichtig. Aber bei den Straßenverhältnissen gehen sie gelegentlich kaputt und werden wohl häufig schmutzig. Jedenfalls sind wir an vielen Autowaschanlagen vorbei gekommen.Obwohl. Waschanlagen sind es nun wahrlich nicht. Handwäsche. Die „luftbefeuchtenden“ Wasserschläuche sind dabei reine Werbung… Unserem Vorsatz, den Mietwagen möglichst dreckig wieder abzugeben, sind wir aber treu geblieben…

2015 04 27 9552

Die zweite Schlange, die wir auf dieser Reise zu sehen bekamen (also unsere erste in Albanien) huschte nicht so schnell davon, wie die erste. Etwas Leben steckte aber schon noch in ihr…

2015 04 27 9777 2015 04 27 9779

2015 04 27 9560

Erstes Highlight / erster Stopp des Tages: eine alte Steinbrücke. Diese wird offenbar immernoch genutzt – auch für Fahrzeuge. Vermutlich aber maximal Traktoren. Wir haben uns mit unserem SUV nicht daran versucht.

2015 04 27 9560 IMG 1678

2015 04 27 9565 2015 04 27 9783

2015 04 27 9790

2015 04 27 9787

Landwirtschaft hat in Albanien noch sehr sehr viel mit Handarbeit zu tun. Hilfs- und Transportmittel sind überwiegend noch immer Esel, Maultier und Pferd…

2015 04 27 9694

2015 04 27 9709

2015 04 27 9710

Nach unserem Besuch an den Königsgräbern… In Hochstimmung diese gefunden zu haben… Kamen wir schnell an den Punkt, wo wir zunächst erstmal stehen blieben… Und uns mal ganz in Ruhe die Brücke anschauten, über die wir nun fahren sollten….

2015 04 27 9711

2015 04 27 9713 2015 04 27 9718

2015 04 27 9720

2015 04 27 9724 2015 04 27 9731

2015 04 27 9736 2015 04 27 9746

Die Dame verscheucht gerade mittels Steinwurf hungrige Hühner…

2015 04 27 9739

Die Arbeitsverteilung ist für unsere Augen ungewohnt: Er schaut ihr bei der Feldarbeit zu. In Albenien nicht nur einmal beobachtet.

2015 04 27 9802

2015 04 27 9804

2015 04 27 9750 2015 04 27 9811

Back in Bohinj – See

2014 10 06 6910a

Beginnen wir mit dem Klassiker: Steinbrücke mit Kirche. Diese beiden Fotos sind aber erst später am Tag entstanden. Morgens waren zu viele Reisegruppen unterwegs.

2014 10 06 6901hdr

2014 10 06 6797a 2014 10 06 6772a

2014 10 06 7074a

2014 10 06 7083a 2014 10 06 7087a

2014 10 06 7086a

2014 10 06 7105a

2014 10 06 6850a

2014 10 06 6827a 2014 10 06 6853a

2014 10 06 6886a

Diese Fähre hätte uns zurückbringen sollen. Aber sie wäre erst eine Stunde später gefahren. Daher nahmen wir dann doch den Bus.

2014 10 06 7115a

Karlsbrücke und Prager Schloss

IMG 2012 09 08 0061a IMG 2012 09 08 0074a IMG 2012 09 08 0079a

Hauptattraktionen Prags sind mit Sicherheit die Burg und die Karlsbücke. Häufig möchten die beiden gemeinsam ins Foto 😉 also hab ich Euch meine Fotos von den beiden mal für Euch zusammengestellt…

IMG 2012 09 08 0087a IMG 2012 09 08 0090a

IMG 2012 09 08 0097a IMG 2012 09 08 0101a

Kennst Du Loes noch? Richtig, wir kennen von Madeira und sie begleitet mich auf den ersten Etappen dieser Reise. 🙂

IMG 2012 09 08 0111a IMG 2012 09 08 0114a

IMG 2012 09 08 0125a IMG 2012 09 08 0133a IMG 2012 09 08 0159 P1070862a

IMG 2012 09 08 0160a IMG 2012 09 08 0161a

Hier bat mich ein Pärchen um ein Foto… Naja – wenn, dann richtig!

IMG 2012 09 08 0162 P1070878a IMG 2012 09 08 0198a

IMG 2012 09 09 0296a IMG 2012 09 09 0317a

Die Bedeutung der gelben Pinguine hat sich mir zwar nicht erschlossen…

IMG 2012 09 09 0341a IMG 2012 09 09 0341a P1070947

IMG 2012 09 09 0341a P1070948

Mostar

Mostar ist eine alte Stadt, die aber leider auch in den Neunzigern eine traugige Bedeutung während des Bürgerkriegs hatte. Im Ergebnis steht die Brücke im Mittelpunkt des Interesses. Erkennt man schon daran, dass auf zun Wegen zur Brücke die Klimbim-Shop- und Restaurantdichte deutlich zunimmt 😉 Malerisch ist es dennoch.

2012 06 07 2413a 2012 06 07 2418a

2012 06 07 2424a 2012 06 07 2434a

Vielen Dank an Ron für seine Geduld beim nächsten Foto.

2012 06 07 2439a

Podgorica

Unser Weg führte uns weiter in die Montenegrinische Hauptstadt. Zunächst kommt man an recht unschönen und etwas herunter gekommen wirkenden Wohnblocks vorbei.

2012 06 03 1596a 2012 06 03 1598a

Ich hab das nicht weiter dokumentiert…

2012 06 03 1599a 2012 06 03 1608a 2012 06 03 1609a

Unser erstes Ziel war das alte türkische / moslemische Viertel. Einziges optisches Highlight ist ein freistehender Turm (Suhat-Kula-Turm) dessen Bedeutung sich uns leider nicht erschloss. Der Spaziergang durch die Gassen war nett – mehr aber auch nicht. In einem Park nahe der Ribnica genossen wir mal wieder Kirschen, die wir zuvor auf dem Markt in Tuzi gekauft hatten.

2012 06 03 1613a 2012 06 03 1617a

Entlang der Flüsse schauten wir uns die Brücken der Stadt an. Am lauschigsten war mit Sicherheit die Altstadtbrücke, in deren Nähe die Ribnika in die Moraca mündet.

2012 06 03 1619a 2012 06 03 1623a

Wirklich fotografisch lohnenswert ist Podgorica nicht. Nach einem kurzen Mittagessen ging es weiter Richtung Norden.

Nicht nur die Brücke von Remagen

Es ist Samstag, es ist schönes Wetter. Beste Gelegenheit für einen kleinen Ausflug. Heutiges Ziel: Remagen mit der Ludendorffbrücke – bekannt als die Brücke von Remagen, deren Geschichte den meisten zumindest grob vertraut sein dürfte. Viel steht nicht mehr. In den Resten auf der Remagener Seite ist ein Friedensmuseum eingerichtet.

2011 03 12 7997a 2011 03 12 8007a

2011 03 12 7999a 2011 03 12 8015a 2011 03 12 8023a

Natürlich habe ich mir auch noch die Stadt Remagen angeschaut. Am fotogensten fand ich die Appolinariskirche.