Laos: Mittagspause in einem Dorf der Mong auf unserer Wanderung

2017 02 27 2785 2017 02 27 2787

Wenn sich die Anzahl der Nutztiere am Wegesrand erhöht, kommt man in die Nähe eines Dorfes… Einfache Logik. Vor allem, wenn man weiß, dass die Tiere frei rumlaufen. Die Tiere erkennen ihre Familien und die Menschen erkennen ihre Tiere…

2017 02 27 3269

2017 02 27 2794

Dieses Dorf hat keinen Zugang zu fließendem Wasser (Fluss), weshalb der Dorfteich elementare Bedeutung hat. Wir Europäer sollten aber lieber nicht daraus trinken.

2017 02 27 3286 2017 02 27 2803

Wir machten Rast an ein paar Tischen und Bänken.

2017 02 27 2806

Wir verschenkten Buntstifte und etwas Papier…

2017 02 27 2808 2017 02 27 2815

…und während wir die Mittagspause für ein paar Fotos im Dorf nutzen konnten, verbrachte unser Guide seine Pause damit, den Kindern ein paar Buchstaben beizubringen.

2017 02 27 3287

2017 02 27 3291

2017 02 27 3297

Laos – die Bergwanderung wird Realität

2017 02 27 2758

Bisher ließ sich unsere Berwanderung ja recht gemütlich an. Doch aus dem Flachland ging es nun ziemlich direkt den Berg hoch.

2017 02 27 3255

Irgendwie musste ich an Schottland denken… Zäune sind für Tiere da. Nicht für Menschen.

2017 02 27 2763 2017 02 27 2765

2017 02 27 2768

2017 02 27 2770

2017 02 27 3261

Schmetterlinge begegneten uns immer wieder. Spannend war: Die Flügel blieben meist geschlossen. War ja auch warm genug 😉

2017 02 27 3260 2017 02 27 3263

2017 02 27 2775

2017 02 27 2783

Laos: Entspannter erster Teil der Wanderung

2017 02 27 2650

Von der anderen Seite des Flusses begann unsere eigentliche Wanderung. Anfangs begleiteten uns noch die Elefanten, die ihr touristisches Werk erst einmal verrichtet hatten…

2017 02 27 3173 2017 02 27 2656

2017 02 27 3186

2017 02 27 3188

2017 02 27 3181 IMG 0441 2017 02 27 2661

2017 02 27 2666

2017 02 27 2674

2017 02 27 2671 2017 02 27 3194

Wir bewegten uns im landwirtschaftlich genutzten Flachland. Also begegneten wir auch dem Einen oder Anderen.

2017 02 27 2680

2017 02 27 2690 2017 02 27 3208

2017 02 27 2702 2017 02 27 2706

2017 02 27 2709 2017 02 27 2716

Laos: Auftakt zur Bergwanderung – mit dem Boot

2017 02 27 3134

Der Auftakt unsere Bergwanderung war am Basiscamp des Touranbieters. Gleich daneben konnten Touristen Elefanten reiten… Für uns ging es zunächst einmal mit dem Boot über den Fluss. Gelegenheit, entspannt ein paar Fotos zu machen.

2017 02 27 2629 2017 02 27 3154

2017 02 27 3140

2017 02 27 3166

2017 02 27 2641 2017 02 27 2648

Pak Ou – Eine Höhle voller Buddhas

2017 02 26 1829

Für uns war der Stopp hier in der Mekongfahrt (zwei Tage) mit drin… Ob es sich lohnt, die Tour an sich von Luang Prabang aus zu buchen? Gute Frage. Aus meiner Sicht eher, um mal auf dem Mekong unterwegs zu sein, wenn man da keine längere Tour gebucht hat. Sehr viele Touristen und Kinder, die irgendetwas verkaufen…

2017 02 26 1833

Diese Fotos sind aus der unteren Haupthöhle.

2017 02 26 1836 2017 02 26 1847

2017 02 26 1849

2017 02 26 1875

Zur oberen Höhle sind wir eigentlich in der Hoffnung auf bessere Aussicht… Dafür lohnt es nicht. Immer Bäume im Sichtfeld. Für die obere Höhle sollte man ne Taschenlampe mitnehmen – oder wie wir eine Stirnlampe.

2017 02 26 1860 2017 02 26 2523

2017 02 26 1881

2017 02 26 2527

Ein Morgen in Pakbeng

2017 02 26 1970 2017 02 26 1980

Morgens werden in Pakbeng die Elefanten zum Wasser gebracht… Vermutlich damit die Touristen motiviert sind, pünktlich aufzustehen 😉

2017 02 26 2016 2017 02 26 1729

Interessante Straßenbeleuchtung 😉

2017 02 26 1737

Da wir als Deutsche überpünktlich am Hafen waren, hieß es erstmal warten…

2017 02 26 1751

Auch hier gibt es „Landstrom“…

2017 02 26 1759

Und ein Erinnerungsfoto für mich…

2017 02 26 1756 2017 02 26 1752

2017 02 26 1767

Und dann ging es los – weiter den Fluss abwärts.

2017 02 26 1788

Mekong Cruise – Pakbeng

Der Übernachtungsstopp für die zweitägige Tour ist in Pakbeng. Hier gab es leichte Verwirrungen um das Hotel, die sich aber zeitnah klären ließen und die ich hier schon wegen der sehr großzügigen Lösung nicht ausbreiten werde… Hier unser Ausblick:

2017 02 25 0860 2017 02 25 1581

Dann drehten wir im letzten Abendlicht eine Runde durchs Dorf.

2017 02 25 1668

2017 02 25 1678

2017 02 25 1582

Warum sollte ein Junge mit Autos spielen, wenn alle mit dem Moped unterwegs sind?

2017 02 25 1584

2017 02 25 1690 2017 02 25 1603

Wir hatten die Hauptstraße dabei auch für die Nebenstraße des Dorfes verlassen und wurden glatt von ein paar überraschten Teenagern gefragt, wo wir eigentlich hin wollten… Wussten wir auch nicht genau – aber raus aus dem touristischen Bereich.

2017 02 25 1606

2017 02 25 1619

2017 02 25 1628

2017 02 25 1636

2017 02 25 1702

2017 02 25 1649 2017 02 25 1652

2017 02 25 1709

2017 02 25 1712 2017 02 25 1658

2017 02 25 1718