Dolgasch – Dolgash

2015 04 23 8762a 2015 04 23 8764a

Dolgasch ist ein interessantes Beispiel dafür, wie mit Minderheiten in Mazedonien umgegangen wird. Man baut einfach keine feste Straße zum Dorf, indem die Minderheit wohnt.Im Dorf sowieso nicht. Damit „spart“ man das Geld für die Prestige-Objekte in der Hauptstadt Skopje und hat gleichzeitig schonmal einen Nachteil für die Dorfbevölkerung bzgl. desZugangs zum Arbeitsmarkt geschaffen bzw. aufrecht erhalten…

2015 04 23 8766a

2015 04 23 8770a

2015 04 23 8775a 2015 04 23 8779a

2015 04 23 8773a 2015 04 23 8782a

2015 04 23 8789a

v.l.n.r.: 1 + 3 Dorfbevölkerung. 2 + 4: unsere Begleiter: Saban und Tahir.

2015 04 23 8795a

2015 04 23 8787a 2015 04 23 8799a

2015 04 23 8925a

Terschelling

Am nächsten Morgen ging es runter vom Schiff und hin zum Fahrradverleih – wir sind schließlich in den Niederlanden… Danke an Peter für das erste „Gruppenfoto“:

IMG 7177 IMG 1974Peter IMG 7182a

Tja und dann ging es auf die Pirsch. Hinter jedem Hügel und jeder Düne lauerte plötzlich ein Fotograf…

IMG 7226a IMG 7229a

Für das windige eher unfreundliche Wetter fand jeder seine eigene Lösung. Die eine zieht mehr an – der andere aus…

IMG 7237a IMG 7240a

Erste Fotolektion im Außeneinsatz: Panorama. Danke an Kerstin für´s dokumentieren:

IMG 7260 20110716-IMG 9218Kerstin IMG 7268a

(Da ich es nicht so sehr mit Panoramen hab, veröffentliche ich lieber ein Fahrradfoto.) Danach ging es zur Stärkung. Erstmal Fisch (wie hieß das doch gleich?)

IMG 7283a IMG 7298a

und von da aus im Rudel zum Cranberrysorbet:

IMG 7312a IMG 7328a