Unterwegs in den Mazedonischen Bergen – Sabans Paradis

2018 08 08 4000 2018 08 08 4010

Saban bietet auch eine Bergtour mit Jeep an. Ich schloss mich heute einer holländischen Familie an. Erster Stopp war an einer Stelle, an der ein paar Sommerhäuser stehen, von denen er den größeren Teil mehr oder weniger selbst gebaut hat – inkl Fußballplatz. Wir waren heute (wie wohl meistens) aber die Einzigen dort. O.K. eine Kröte hatte sich eingerichtet… 😉

2018 08 08 4366 2018 08 08 4375

2018 08 08 4031

Von dort aus ging es ins „Umland“ – Saban immer vorne weg.

2018 08 08 4381

2018 08 08 4038

2018 08 08 4387

2018 08 08 4401 2018 08 08 4409

2018 08 08 4426 2018 08 08 4049

Saban bereitete das Essen und später stoppte auch sein Bruder Abdul Rahman auf dem Rückweg ins Dorf und zeigte uns das Ergebnis seiner Heidelbeerenernte:

2018 08 08 4066

2018 08 08 4054 2018 08 08 4064

2018 08 08 4080

Dann ging es weiter hinauf in die Berge – noch ein Zwischenstopp bei Pferden… (Falls jemand mit Saban in den Pferden reiten möchte oder eine ähnliche Tour wie diese: Ich stelle gern den Kontakt her!) Die Fotos von ganz oben folgen im nächsten Beitrag.

2018 08 08 4086 2018 08 08 4097

2018 08 08 4100

Sabans Pferderanch in den Bergen am Ohridsee

2018 08 07 3955

Wie schon 2015 lud mich Saban zur Übernachtung auf seiner Ranch etwas oberhalb von Podgorci in der Nähe von Struga und Ohrid ein. Sehr einfach aber wunderbar. Ob man diese Übernachtung bei ihm buchen kann, weiß ich nicht – aber einen Pferderritt in eben diesen Bergen definitiv. Wer Interesse hat: Ich stelle gern den Kontakt her.

2018 08 07 3957 2018 08 07 3958

2018 08 08 3964

Unbeschreiblich: Sonnenaufgang in den Bergen.

2018 08 08 3977

2018 08 08 3967 2018 08 08 3982

2018 08 08 4338

2018 08 08 4340

2018 08 08 4344