Wintereinbruch in Leipzig

Der erste Arbeitstag im neuen Jahr. Eigentlich wäre ich ja zu faul gewesen, um ins Büro zu laufen, aber der Schneefall überzeugte mich. 😉

20090105 7292a 20090105 7294a

Auf dem Weg wollte ich eigentlich ein paar Fotos auf dem verschneiten Alten Johannisfriedhof machen. Leider war der noch zu und ich konnte nur einen Blick durch die Gitter erhaschen.

3 Gedanken zu “Wintereinbruch in Leipzig

  1. Hallo Casandra,

    ich mache die meisten Fotos im JPG und im CR2- format. (Canon-eigenes raw). Die JPG´s nehme ich zur Auswahl. Die Bearbeitung erfolgt mit den Roh-Daten. Die Kompression hängt zumindest bei der Canon 400D auch vom Bildstil ab, aber genau das kann man bei den Roh-Daten wieder ändern.

    Natürlich ist die Optik ganz entscheidend. Nur die Unterschiede zwischen einem Standard-Objektiv und einem sauteuren dürfte dem Laien nicht mal auffallen. Wenn Du also „wesentlich mehr Bildschärfe“ schreibst, dürfte es eher an der Kompression liegen.

    Den Rest klären wir per Email.

    VG René

  2. hallo rené, ich bin eine stille beobachterin deiner seite und vorallem deiner fotos. seit oktober bin ich in besitz einer eos 1000d und erfreue mich an ihr. leider muß ich fest stellen, dass deine fotos wesentlich mehr an bildschärfe verfügen. nun meine frage…liegt das am objektiv, oder ist das eine reine einstellungsfrage?!
    würde mich für ein paar tipps freuen.
    danke und grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.