Abschied aus Kiew – Bahnhofsräumung

2019 05 30 2618

2019 05 30 2619

Nun heißt es also Abschied nehmen von Kiev… Wir waren mehr als rechtzeitig am Bahnhof… Plötzlich wurden wir von bewaffneten Kräften (mir ist bis heute nicht ganz klar, ob das alles Hoheitsträger oder auch Security-Leute waren. Waren jedenfalls verschiedene Uniformen und vollautomatische Waffen dabei.) Eine brauchbare Info zu Ursache und Dauer gab es nicht.

Am verstörendsten war allerdings das Unterarm-Tattoo eines Uniformierten. Auf Deutsch in alter Schriftart stand dort „jedem das seine“. Es fällt schwer, da keinen Bezug zum KZ Buchenwald zu sehen…

Irgendwann fanden wir einen Weg zum Gleis, der nicht durch das Bahnhofsgebäude ging. So kamen wir pünktlich zum Zug in Richtung Odessa…

2019 05 30 2614 2019 05 30 2621

Wir hatten uns für diese Fahrt die Luxusklasse gegönnt… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.