Auberge Ain Sahla

Muttertag und der Gruß an die Mutter 😉

20180513 084221 2018 05 13 2626

In der Auberge Ain Sahla blieben wir drei Nächte. Landschaftlich ganz wunderbar gelegen. Ruhig. Vor allem, weil während unseres Aufenthalts nur sehr wenige Gäste da waren….

2018 05 13 2628 2018 05 13 2633

Wunderbarer Ausblick. Recht nah findet man einen kleinen Friedhof, aber auch viele Bäume und kleine Felder…

2018 05 13 2651 2018 05 13 2724

2018 05 13 2732

2018 05 13 2635 2018 05 13 2735

2018 05 13 2639

2018 05 13 2638 2018 05 13 2643

2018 05 13 2642

2018 05 13 2731

Nach dem Spaziergang erstmal ein Bad…

2018 05 13 2717 2018 05 13 2721

Unterwegs im Tazekka Nationalpark

2018 05 12 2456

Im Tazekka Nationalpark gibt es einige Orte. Einheimischen begegnet man schon immer wieder. Touristen aber kaum!

2018 05 12 2460 2018 05 12 2485

2018 05 12 2469

Bekannt ist dieser NP vor allemwegen seiner Korkeichen… Esgibt ein paar sehr gute Picknick-areas. VErpflegung sollte man aber selber mitbringen…

2018 05 12 2490

2018 05 12 2509

2018 05 12 2512 2018 05 12 2527

Ein paar Wanderwege gibt es auch. Wir haben uns für eine derkleineren Touren entschieden.

2018 05 12 2533 2018 05 12 2540

2018 05 12 2537

2018 05 12 2559 2018 05 12 2561

Leider fanden wir irgendwann den weiteren Weg nicht mehr – zu viele Optionen. Wir folgeten dem Wasserweg. Diese theoretisch gute Idee, taugte praktisch nichts. Ein Loch im Boden vor einem „Berg“ beendete diese Option.

2018 05 12 2562 2018 05 12 2565

Also nahmen wir doch die „Straße“ zurück zum Auto.

2018 05 12 2581

2018 05 12 2584

2018 05 12 2596

Atchour nach Ouezzane – und die Anhalter in Marokko

2018 05 11 2280 2018 05 11 2284

Diesen Teil unserer heutigen Strecke sind wir vor zwei Tagen schon einmal gefahren. Nur in die Gegenrichtung und bei stark bewolktem Himmel! Also wollte hatte ich mir angesichts der langen Strecke heute vorgenommen, keine Fotos zu machen. So entstand das erste noch im Rif-Gebirge – ausblick von unserem Parkplatz. Das Zweite ist nur der Vergleich zum Foto vor zwei Tagen bei anderem Wetter.

Wir haben diese Gelegenheit genutzt und mal einen der vielen Anhalter mitzunehmen. Eigene Autos haben insbesondere auf dem Land nur sehr wenige Menschen. Entweder man fährt Sammeltaxi oder per Anhalter. Es gibt offenbar in jedem Ort typische Plätze wo alle stehen. Anyway.Wir nahmen einen Bauern auf dem Weg zum Markt in Ouezzane mit. So ca. 25 km…

2018 05 11 2286

2018 05 11 2288 2018 05 11 2291

Noch zwei Fotos aus Ouezzane und dann tanken und weiterfahren.